Potsdamer Spaziergänge – wir sagen dankeschön

Laterne und Altes Rathaus tragen das königliche Hoheitszeichen. Foto: Specht
Die Laterne und auch das Alte Rathaus tragen das königliche Hoheitszeichen. Foto: Specht

Nun ist es soweit, unser erstes eigenes Buch ist erschienen. Der Nicolai Verlag hat die „Potsdamer Spaziergänge“ herausgebracht.

Die Stadt hat sich in letzter Zeit gewaltig verändert. Zugleich ist auch das Wissen über Potsdam in den vergangenen zehn, zwanzig Jahren enorm gewachsen. Das Internet und vor allem die Potsdamer selbst haben zum Erkenntnisgewinn beigetragen. Wir sind in der Facebook-Gruppe „In Potsdam aufgewachsen“ auf Themen gestoßen, die auch für uns als „Eingeborene“ neu und spannend waren. Zum Beispiel haben wir die Krönchen auf den neuen Laternen am Stadtschloss erst wahrgenommen, als sie bei Facebook auftauchten. Wir haben uns an überraschenden Kameraperspektiven erfreut und an den vielen historischen Fotoaufnahmen. Danke dafür – und keine Sorge, wir haben nix geklaut.

Uns macht Potsdam als Thema sehr viel Freude, deshalb bleiben wir dran. Im Blog potsdamentdecken.de berichten wir über aktuelle Erkenntnisse. Ihr könnt euch mit eurer Mailadresse anmelden und bleibt so auf dem Laufenden.

 

2 Gedanken zu „Potsdamer Spaziergänge – wir sagen dankeschön“

  1. Lieber BB, heute Abend, 12.Mai 2016 von 19.00 bis 21.00 Uhr hat der Förderverein des Potsdam-Museums e.V. seinen monatlichen Stammtisch „TrägerTreff“ im Cafe Art im Alten Rathaus. Frau Dr.Nitz vom Potsdam Museum erläutert uns die Epoche Marchwitza-Haus. Gast/Gäste sind ganz herzlich willkommen! Bis bald vielleicht, hjk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.